Ambitionen für dieses Jahr

Es wird in Zukunft keine Spielberichte mehr von mir im Internet geben. Analog ist besser.

Ende des letzten Jahres ist in mir die Schnappsidee gereift, dass es für 2017 eine gute Idee wäre, ein erstes eigenes Hoppingheft herauszugeben, um nicht auf’s zumeist dann doch unpraktische und unauthentische Blogging beschränkt zu sein. Die Idee lass‘ ich jetzt praktisch werden und besuche schon fleißig mittel- bis unterklassige Spiele, schreibe schlechte Spielberichte und denke mir lustige Rubriken als Extra für das Heft aus. Alles 100% DIY und wahrscheinlich verdammt trashig – so will ich zumindest hoffen!

Bis dahin wird es im Netz also vorerst keine neuen Spielberichte von mir geben, während ihr die alten nach wie vor jederzeit lesen könnt. Das Passwort dazu erhaltet ihr auf Anfrage, oder findet ihr von selbst, wenn ihr die Augen hier auf’m Blog ein wenig offen haltet. Das soll aber nicht bedeuten, dass ich es ausschließe ggf andere Artikel zu verfassen. Früher gab es mal ne Zeit, da war ich sicher viel aktiver was das anbelangt.

War das Bloggen über die Matches immer nur eine behelfsmäßige Notlösung, bei der ich selbst immer ein Problem hatte meine fußballerischen Erlebnisse „einfach so“ ins Internet zu stellen, will ich mir mein Medium für die Zukunft selbst erstellen, bestimmen wer es lesen kann und hoffe, dass ich die Kontinuität aufbringen kann, um es fertigzubringen.

Angedacht ist es, das Heft bis zum Ende des Sommers fertig zu haben. Bislang kann ich aber echt nicht sagen, ob der Plan viel zu ambitioniert ist. Ob das wirklich klappen sollte, weiß letztlich nur der Suff…und die gesellschaftlichen Zwänge, denen wir so tagtäglich ausgesetzt sind.  😉

In diesem Sinne: Bis später!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.